Schlagwerk Konzert von Antonino Secchia

Auf das Bild Klicken, um es zu vergrößern
Auf das Bild Klicken, um es zu vergrößern

 

 

 

 

 

Nicht zu versäumender Termin!

 

Am Freitag den 13. Januar findet das Schlagwerk Konzert des Musikers Antonino Secchia im Konzertsaal im Haus der Musik am Bismarckplatz statt.

 

Das Programm

Antonino Secchia präsentiert Werke von Bach, Abe, Deane, Milhaud, Eötvös sowie eigene Kompositionen.

Über Antonino Secchia

Antonino Secchia (geboren 1988) hat in seiner Heimat Italien zunächst Schlagwerk und Elektroakustische Komposition am Conservatorio "Antonio Scontrino" in Trapani studiert.
Parallel zum Abschluss seiner Ausbildung in Februar 2010 nahm er bereits ein Studium an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar als Erasmus-Stipendiat auf. Im Wintersemester 2010/11 begann er in Weimar, gefördert von der Neuen Liszt Stiftung Weimar, sein Aufbaustudium Konzertexamen, welches er im November 2013 mit Auszeichnung absolvierte.

Im März 2013 gewann er ein Stipendium der Yamaha Music Foundation of Europe.

In den vergangenen Jahren arbeitete er mit diversen Orchestern zusammen, darunter mit der Jenaer Philharmonie, Göttinger Symphonie Orchester und der Staatskapelle Weimar. Antonino Secchia gastierte auf verschiedenen Festivals, darunter Isole in Musica, LiveIxem!, Audiovisiva – Milano, Suonafrancese und den Weimarer Frühjahrstagen für Zeitgenössische Musik.

Antonino Secchia ist Professor für Schlagzeug und Percussion an der Sing- und Musikschule Regensburg.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0